DIY Neopren Rock - Kostenloses Schnittmuster

Hallo! Ich bin ja schon ein ganz klein wenig stolz auf mich *schwitz*

Hiermit präsentiere ich Dir mein allererstes Nähtutorial und hoffe ganz stark, dass es genauso einfach und verständlich den Nähprozess erklärt, wie das Schnittmuster an sich schon ist ;)

Und somit habe ich auch schon den Übergang zum nächsten Highlight geschafft....denn das Schnittmuster gibt es KOSTENLOS als Download Link am Ende dieses Blogs....ganz einfach runterscrollen und starten!

Der vorgegebene Link ist für einen Hüft- oder Taillenumfang (je nachdem, wo Du den Rock lieber sitzen hast) von 80 cm. Solltest Du weniger oder mehr benötigen, beachte schlichtweg folgende simple Rechnung: 80 cm (Taillenumfang) % 8 Stoffteile = 10 cm. Anschließend ziehst du die Linien entweder verkleinernd oder vergrößernd parallel zur Vorlage verlaufend nach und fertig!

Im Prinzip könntest Du mit dieser Rechnung und unter Verwendung dieser Vorlage auch einen Rock für Deine Tochter zaubern ;)

 

Du benötigst:

-Nähmaschine

- Schere

- Super Stretch Nadel

- Faden (optimal in der Farbe des Stoffes)

- Stecknadeln/ Pins

- etwa 2m Neoprenstoff (meiner ist 2-3 cm dick)

 

Ich bin gespannt auf Dein Nähergebnis und Deine Meinung und freue mich auf Deinen Kommentar!!!

Jetzt bist DU dran!!!

 

 


Hinweis zum Ausdruck:

Wähle die "tatsächliche Größe" und nicht "anpassen" oder ähnliches in den Druckoptionen!

 

Aus zwei mach eins!

Sobald Du die beiden DINA4 Seiten vor dir liegen hast, schneide auf einer Seite an der Linie entlang, und lege dies an der Linie der anderen Seite an.


Klebe die beiden Seiten nun zusammen. Ich habe dafür schlicht einen Klebestreifen verwendet.


Anschließend schneidest du das Schnittmuster aus und legst es auf den Stoff Deiner Wahl. Ich habe einen Neoprenstoff in neongelb gewählt.


Nun kannst Du das Schnittmuster entweder noch auf Backpapier oder ähnliches übertragen, direkt am Stoff festpinnen oder meine Variante wählen. Ich habe die Umrisse des Schnittmusters mit Kreide nachgezogen und so direkt auf den Stoff übertragen.

Eine Nahtzugabe habe ich nicht berücksichtigt, da der Neoprenstoff schön elastisch ist.

 

 


Anschließend schneide ich an der Linie entlang.

Du benötigst insgesamt 8 Stoffteile von diesem Schnittmuster. Ich habe jedes Stoffteil einzeln ausgeschnitten, um zu gewährleisten, dass nichts verrutscht und u.U. schief ausgeschnitten wird.


Geschafft!

Du hast nun 8 identische Stoffteile vor dir liegen.


Jetzt wird gepinnt!

Jeweils eine Seite mit der eines anderen Stoffteils verbinden.


So ungefähr dürfte es dann auch bei Dir aussehen. Fleißig pinnen und anschließend mit der Nähmaschine vernähen.


Ich habe nun beim Vernähen noch etwa 1,5 cm Nahtzugabe gelassen, damit der Rock auch schön sitzt, wo er sitzen soll und nicht rutscht ;)


Nicht vergessen!

Du benötigst für Neoprenstoffe, meiner ist 2-3 mm dick, unbedingt eine "Super Stretch Nadel".

Ansonsten wirst du keine schöne und saubere durchgehende Naht erhalten...

 


Bei meiner Nähmaschine handelt es sich um die PFAFF creative 1.5 und ich verwende den Stich 17. Hierbei handelt es sich um einen angeschrägten Zickzackstich, der einem Geradstich gleichkommt, allerdings optimal für Stretchstoffe ist. Da der Neoprenstoff längs- und querelastisch ist, würde bei einem Geradstich, der Faden auf kurz oder lang reißen.

Wenn Du eine andere Maschine verwendest, rate ich dir auf jeden Fall einen ähnlichen Stich zu nehmen, unbedingt einen für elastische Stoffe, im Zweifel wähle den klassischen Zickzackstich für elastische Stoffe, damit machst du nichts falsch :)


Wenn du alle Stoffteile vernäht hast, dürfte das Ergebnis auf links gedreht in etwa so aussehen.

Ich habe die Nahtzugaben mit der Schere sauber abgeschnitten, etwa auf 5 mm, verkleinert.


Auf rechts gedreht sieht das ganze dann so aus.


Einmal aus der Nähe betrachtet.


Nun kannst Du nach belieben die beiden Enden mit einem Reißverschluss versehen oder, wie ich es gehandhabt habe, einfach miteinander vernähen und FERTIG!

Da der Stoff so schön elastisch ist, benötige ich keinen nervigen Reißverschluss zum einsteigen ;)

 

 


Et voilà!!!!

Ich liebe diesen Rock schon jetzt und werde die Tage auch mal Tragebilder präsentieren :)

 

Aber warum soll nur ich Fotos machen? Zeig mir doch mal Dein Nähergebnis mit diesem schönen und einfachen Schnittmuster!

Gib einfach den Link zu Deiner Seite mit den Fotos in der Kommentarbox ein und ich komme Dich auf jeden Fall besuchen!

Jetzt bist du dran!!!

Download
DIY Neopren Rock - Kostenloses Schnittmuster
©Sayamana
sayamana_NeoprenRock_170803_A4_2Seiten.p
Adobe Acrobat Dokument 801.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0